Home | Arbeitsweise | Lebenslauf | Fotogalerie | Pressestimmen | Kursangebot | Kosten und Weiteres | Adresse & Anmeldung
Meine Arbeitsweise

In jedem Kind steckt ein Künstler. Der Tanz ist die natürlichste, ursprünglichste Form des künstlerischen Ausdrucks. In den Kinderklassen lernen die Schüler auf spielerische Weise, sich mit der Musik zu bewegen und Ihren Körper in das Gesamtbild kleiner oder größerer Gruppen harmonisch einzureihen. In den Unterrichtseinheiten zum klassischen Ballett erlernen die Schüler alle notwendigen Grundlagen, welche die unumgängliche Basis zum Aufbau weiterer Techniken und Bewegungsabläufe darstellen. Eine freie, aufrechte Haltung, sowie die Schulung von Konzentration und Gehör sind Grundelemente, die den Schülern auch außerhalb des Unterrichtssaals positiv zur Seite stehen können. Basierend auf den angelernten Grundelementen, werden Schritte und Schrittkombinationen von á la barre (Übungen an der Stange), über adagio (freie Übungen zur Schulung des Gleichgewichts und Höhepunkt des tänzerischen Könnens), sowie allegro (Sprungkombinationen) bis zu reference (Kombination zum Abschluss verschiedenster Schrittfolgen) fester Bestandteil der Trainingseinheiten zum klassischen Ballett. Die Königsdisziplin des Balletts ist und bleibt der Spitzentanz. Das Erlernen dieser besonderen Technik aus dem Repertoire des klassischen Balletts erfordert viel Arbeit und vor allem regelmäßiges Training. Der Spaß am Tanzen und an der Bewegung steht dabei stets im Vordergrund.

Ballett ermöglicht es uns unsere Leidenschaften, Gefühle und unsere Gedanken mithilfe unseres Körpers zum Ausdruck zu bringen.

Aufführungen

In jährlich stattfindenden Aufführungen haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre bisher gesammelten Erfahrungen, Eltern und Freunden vorzuführen. Diese Aufführungen sind für alle Beteiligten ein großes Ereignis, in denen sie das Gelernte - in vorher einstudierten Choreographien - auf der Bühne zeigen. Für jede Choreographie lasse ich Bühnenkostüme nähen. Die Schüler bekommen die Kostüme für die Aufführungen kostenlos.

Schulkleidung

Sobald sich Ihr Kind definitiv zum mitmachen in der Ballettschule entschieden hat und auch längerfristig bleiben will, benötigt es eine Ballettausrüstung. Diese besteht für Mädchen aus Trikot, Strumpfhosen, Stulpen und Schläppchen. Um als Lehrerin Haltungskorrekturen zu geben ist es unabdingbar, eine einheitlich gekleidete Klasse vor sich zu haben. Nicht erlaubt sind deswegen Rüschen am Trikot, Röckchen, T-Shirts usw., da diese den Körper unnötigerweise verdecken.

Haare/Schmuck

Die Haare werden zu einem Knoten hochgesteckt, damit der Hals von allen Seiten sichtbar ist und nichts Störendes ins Gesicht fällt. Jeder Schmuck muss abgelegt werden, wegen der Verletzungsgefahr. Damit nichts verloren geht: Ohrringe, Ketten, Ringe und dergleichen am besten zu Hause lassen.

impressum © 2005